Direkt zum Inhalt

Universitätsstadt Marburg

Die Universitätsstadt Marburg übernimmt die Programmkoordination des vom Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten Programms BIWAQ. Die Koordinierungsstelle ist dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zugeordnet.

In regelmäßiger Abstimmung mit den beteiligten Freien Trägern erfolgt die praktische Umsetzung des Programms in Form von passgenauen Angeboten, Qualifizierungsmaßnahmen, Beratung, Begleitung und Vermittlung in den Arbeitsmarkt.

 

Kontakt Koordinierungsstelle:

Magistrat der Universitätsstadt Marburg
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Peter Schmittdiel
Friedrichstraße 36
35037 Marburg

Tel. 06421/201 1126
Email: Peter.Schmittdiel@Marburg-Stadt.de
Internet: www.marburg.de